Ein leidenschaftlicher Theologe. Paul Tillich. Eine Radiosendung

7. Jul 2011 | von | Themenbereich: Benedikt XVI. - Kritische Hinweise
Tags: , , , , , ,

One comment
Kommentar hinterlassen »

  1. KULTURRADIO RBB
    Gott und die Welt am 21.08.2011um 9.04

    Ein leidenschaftlicher Theologe
    Erinnerungen an Paul Tillich
    Von Christian Modehn

    Der protestantische Theologe Paul Tillich (1886- 1965) gehört zu den international entscheidenden Denkern des 20. Jahrhunderts, weil er in einem umfangreichen Werk die moderne Lebenswelt mit der christlichen Botschaft versöhnte. Er förderte die Idee eines „religiösen Sozialismus“ und musste deswegen 1933 aus Deutschland in die USA flüchten. Dort war er bis zu seinem Tod Professor an den bedeutendsten Universitäten. Über philosophische Meditationen hat er Wege zur Transzendenz gewiesen; im Alter ließ er sich von buddhistischer Weisheit inspirieren. Tillich war ein leidenschaftlicher Theologe im doppelten Sinne: Immer auf der Suche nach dem Absoluten, im privaten Leben aber hin – und her gerissen zwischen Gott und Eros. Vielleicht finden ihn auch deswegen bis heute so viele Menschen sympathisch – und interessant.