Ostern für Aufgeklärte. Eine Radiosendung in NDR Kultur am 17.4.2017 um 8.40 Uhr

2. Apr 2017 | von | Themenbereich: Denken und Glauben, Termine

Befreit von der Macht des Todes: Ostern für Aufgeklärte. NRD Kultur 17.4.2017, 8.40 Uhr.
Von Christian Modehn

Über die Auferstehung Jesu gibt es im Neuen Testament unterschiedliche Erzählungen. Diese sind Ausdruck religiöser Überzeugungen der Freunde Jesu. Nach seinem Tod sehen sie ihn als einen Verwandelt-Lebendigen. In Bildern voller Weisheit und Poesie geben sie davon Zeugnis. Die frühe Gemeinde weiß, dass ihr eigenes Erleben ein Sinnangebot für alle Menschen sein kann. Weil Jesus die Grenzen des sterblichen Menschseins überwunden hat, sind die Toten „in Gott auf ewig geborgen“. Mystiker sprechen – plausibel – von der „Dimension des Unzerstörbaren und Göttlichen“ in jedem Menschen.

Tags: , , , , , , , ,

Ohne Kommentar.