Michel Foucault: Was ist eigentlich „normal“? Erinnerungen zum Todestag 25. Juni 1984

16. Mai 2016 | von | Themenbereich: Denkbar, Eckige Gedenktage, Termine

Michel Foucault (geb. am 15. Oktober 1926, gestorben in Paris am 25. Juni 1984) ist aufgrund seiner vielseitigen Begabungen und Interessen zweifellos einer der inspirierenden Philosophen der Gegenwart, von dem so viele Lebenskunst-Philosophen heute „zehren“. Unser Religionsphilosophische Salon wird besonders der Frage nachgehen, die Foucault von Anfang an bewegte: „Was ist normal ?“

Lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Foucault, klicken Sie hier.

Ohne Kommentar.