27. Juni, Salonabend: Spielerisch leben. Spielerisch glauben? Perspektiven zum „homo ludens“

Zur inhaltlichen Vorbereitung und Einstimmung empfehlen wir die Lektüre des Interviews mit Wilhelm Gräb „Von der Wunderkraft des Spielens“ auf dieser website. zur Lektüre klicken Sie bitte hier.