Vor 100 Jahren wurde Paul Celan geboren: Ein Zeuge des Grauens.

23. November 2020

Gedenktag | Jahrestag

Es kann eine Möglichkeit sein, um das zweifellos schwierige poetische Werk von Paul Celan zu verstehen, wenn man das Wort Eingedenken bedenkt. Paul Celan wurde vor 100 Jahren geboren. Sein Zeugnis lebt, auch über den „Gedenktag“ hinaus.
Paul Celan ist ein Denker, der sich der „damnation memoriae“, der Auslöschung von Erinnerung, widersetzte. Diese Aufgabe bleibt dringend- angesichts des rechtsradikalen und antisemitischen Wahns in Deutschland.(Siehe auch: https://religionsphilosophischer-salon.de/13113_paul-celan-vor-100-jahren-geboren-lebendig-als-zeuge-des-grauens_denkbar)